Mitglied


EXIT-MAGYARORSZÁG
Zentrum für Dokumentation über Euthanasie-Studien

exit-italia@fastwebnet.it

Tel:0039/011-7707126
0039/330512712

Patientenverfügung

PATIENTENVERFÜGUNG


In Blockschrift auszufüllen. Wichtig ist, dass die Personenangaben gut lesbar sind, Name, Vorname, Telefonnummer und Unterschrift der Vertrauensperson inbegriffen

Vorname und Name ……………………… ……………………

Geburtsort Provinz (ev.Ausland) Datum ……………………………………………

Wohnsitz (Strasse/Postleitzahl/Stadt/Provinz)……………………………………………

Den, in (Ort) Im Vollbesitzt meiner körperlichen und geistigen Kräfte, bestimme ich Folgendes:

Falls ich leide an

- einer Krankheit im Endstadium

- einer Krankheit oder einer unwiderruflich Invalidität, die traumatische Gehirnschäden verursachen;

- einer Krankheit, die den Dauergebrauch von Apparaten oder von anderen künstlichen Systemen bedingt, und derartig ist, dass sie mich am Beziehungsleben hindert, will ich mich keineswegs mehr jeder ärztlichen Maßnahme unterziehen.

In den oben beschriebenen Situationen:

Immer in den oben beschriebenen Situationen:

Lehne ich Wiederbelebungs-oder Weiterlebensmaßnahmen ab, die mich nur dank Apparaten weiterleben lassen.

Ich bestimme zusätzlich folgende Maβnahmen:

- Ich will eingeäschert werden (in dieser Absicht habe ich mich angemeldet beim Krematorium:…………… von……………………) und meine Asche soll

an ……………………………... gegeben werden;

Diese Urkunde, von mir in urteilsfähigem Zustand unterschrieben, wird von den folgenden Personen bezeugt:

ZEUGEN (Vorname und Name)

1……………………………………………………………………………………….

2……………………………………………………………………………………….

3…………………………………………………………………………………….....

VERTRAUENSPERSON

(Vorname, Name, Adresse in Blockschrift, Telefonnummer)

…………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………

Die, dadurch dass sie meine Patientenverfügung unterzeichnen, deren Echtheit bestätigen.


Es bleibt dabei, dass diese Patientenverfügung – vorausgesetzt, ich mich im Vollbesitz meiner Körperlichen und geistigen Kräfte befinde – jederzeit widerruft und abgeändert werden kann; die in diese Verfügung verwickelten Personen werden das zur Kenntnis nehmen sollen.

Hauptzweck meiner Urkunde ist meine Menschenwürde zu verteidigen. Erneut behaupte ich mein Recht darauf, unter den verschiedenen verfügbaren ärztlichen Maβnahmen auszuwählen, und gegebenenfalls auch alle zu verweigern. Dieses Recht soll geschützt werden, auch wenn ich nicht mehr in der Lage wäre, mich über diese Frage meinen Willen zum Ausdruck zu bringen.

Und das, um die Anwendung von Therapien herumzukommen, die kein anderes Ziel verfolgen, als mein Leben in einem entweder vegetativen oder bewusstlosen Zustand hinauszuziehen und das Eintreten meines Todes hinauszuzögern.

Ich bestimme, dass eine Kopie dieser Patientenverfügung dem EXIT-Italia Verein für einen menschenwürdigen Tod, dessen ich Mitglied bin, und der seinen Sitz in Turin, Corso Monte Cucco 144 hat, übersandt wird.

Lesbare Unterschrift des Verfassers der Patientenverfügung

…………………………………………………………………………………………

Lesbare Unterschrift der Vertrauensperson

…………………………………………………………………………………………

Lesbare Unterschrift der Zeugen

…………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………….

………………………………………………………………………………………….

Besondere Bestimmung:

Falls trotz der Unterlassung jeder ärztlichen Maβnahme tritt mein Tod doch nicht ein,

bitte ich um Sterbehilfe, auf die Art und Weise, die als geeignet für ein gutes, humanes Sterben verstanden ist.

Den…………………………….. (gut lesbar handgeschrieben)

Lesbare Unterschrift des Verfassers ………………………………………………….

Lesbare Unterschrift der Vertrauensperson……………………………………………

Mitglied


EXIT-MAGYARORSZÁG
Zentrum für Dokumentation über Euthanasie-Studien

exit-italia@fastwebnet.it

Tel:0039/011-7707126-0039/330512712

Patientenverfügung